24.03.2022
Cheersport

Regional Meisterschaft-Süd

Am Samstag, den 12. März, fand nach zwei Jahren Corona-Pause die Regional Meisterschaft Süd in Nürnberg statt. Die Eintracht-Athleten:innen heimsten gleich mehrere Titel ein.

Aufgrund der hohen Inzidenzen wurde der Wettkampf in Form ener Hybrid-Meisterschaft durchgeführt. Die qualifizierten Teams reisten, streng dem vorgegebenen Zeitplan, zur Videoaufnahme ihrer Meisterschaft-Routine in die Wettkampfhalle, wo die Teams dann vereinsweise und mannschaftsweise gefilmt wurden. Am 19. und 20. März wurden per Streaming-Event die eigenen Routins und die der Konkurrenten übertragen und die Wertungen im Rahmen einer digitalen Siegerehrung veröffentlicht.

Die jungen Adlerträger überzeugen 

In der Peewee-Kategorie wurden herausragende Leistungen erreicht. Die Teams „Mini Eagles“ und „Little Eagles“ sicherten sich mit je 8,06 Punkten und 8,24 Punkten den Regionalmeister-Titel. Beide Pewees-Teams erreichten damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und dem Deutschland Pokal. Auch die Juniors zeigten durchweg gute Leistungen. Die „Youth Eagles“ erreichten mit 7,35 Punkten noch Platz 3 und die „Young Eagles“ sicherten sich in ihrer Kategorie den Regionalmeistertitel mit 6,44 Punkten. Mit 6,46 Punkten reichte es bei den „Teen Eagles“ leider nur für den 6. Platz.

Die Großen ziehen nach 

In der Seniorkategorie holten die „Lady Eagles“ mit 6,28 Punkten den Vizeregionalmeistertitel nach Frankfurt. Das „Eagles Coed“ Team wurde mit 7,74 Punkten Regionalmeister in ihrer Kategorie und erreichten damit auch die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Die „Golden-Eagles“ verpassten mit 6,43 Punkten knapp den Podestplatz und erreichten den 4. Platz in der Gesamtwertung.

Die Meisterschafts-Phase ist aktuell in vollem Gange. Die „Lady Eagles“ und „Coed Eagles“ nehmen im April an der Club-Meisterschaft „Cheerleading Worlds“ in Orlando teil. Bis Juni heißt es weiter fleißig trainieren für die „Little Eagles“ und die „Eagles Coed“, um fit für die Deutschen Meisterschaften zu sein! Aber auch die Teams der  „Youth Eagles“ und „Mini Eagles“ bereiten sich weiter für den Deutschland-Pokal vor.

  • #Cheersport

0 Artikel im Warenkorb